Prothetik (Zahnersatz)

Festsitzender Zahnersatz

Hat ein Zahn einen großen Defekt aufgrund einer Karies oder einer Kronenfraktur, den man nicht mehr mit einer plastischen Füllung versorgen kann, oder ist der Zahn zusätzlich durch eine Wurzelkanalbehandlung geschwächt, kann die noch verbliebene Zahnhartsubstanz dem Kaudruck nicht mehr standhalten. Damit Ihr Zahn wieder herzhaft zubeißen kann und die gewohnte Stabilität zurück erlangt, braucht dieser eine künstliche/prothetische Krone.

Optisch und funktional stellt die prothetische Krone die komplette Zahnreihe wieder her und verleiht dem Zahn Schutz und Festigkeit.

Voraussetzung für den festsitzenden Zahnersatz ist die noch vorhandene, eigene, gesunde Zahnhartsubstanz, an der sich das Gerüst der prothetischen Krone festhalten kann.

Bei fehlenden Zähnen im Gebiss hat Ihr Zahnarzt die Möglichkeit die Lücke mit einer prothetischen Brücke zu ersetzen. Dabei dienen die Nachbarzähne als Brückenpfeiler.

Der Zahnersatz kann durch verschiedenste Materialien und Techniken hergestellt werden. Die Auswahl reicht von Vollgussrestaurationen aus goldhaltigen Metallen oder edelmetallfreien Legierungen bis hin zur modernsten metallfreien Keramikrestauration, die sich optisch von den eigenen Zähnen nicht unterscheiden lässt.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Sind Ihnen viele Zähne in der Vergangenheit verloren gegangen oder müssen mehrere Zähne aufgrund eines zu großen Zahndefektes mit Entzündungsherd entnommen werden, können größere Lücken von mehreren Zähnen durch herausnehmbaren Zahnersatz ersetzt werden.

Bei der sogenannten Teilprothese dienen die noch vorhandenen Zähne als Halte- und Stützelement. Es gibt hierbei viele Möglichkeiten, die Prothese in der Funktion, im Halt und in der Ästhetik sehr hochwertig und langlebig zu gestalten.

Bitte fragen sie nach! In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne und informieren Sie über verschiedene Varianten des Zahnersatzes und die zu nutzenden Materialen.